Tipp No. 5

Tipp No. 5

Bei den Modellen R45, R65, R80 und R100 läuft die Kardanwelle im Öl. Die Schwinge hat deshalb eine eigene Öleinfüllschraube und einen Ölablauf und ist vom Endantrieb getrennt. Ölfüllmengen: Getriebe 0,85 / Schwinge/Kardan 0,1 / Endantrieb 0,15 l.

Tipp No. 2

Um den übermäßigen Verschleiß der Verzahnung den Winkelgetriebes (Endantrieb) zum Hinterrad zu verhindern, muß wie folgt montiert werden: Zuerst die 4 x M8 Muttern “Schwinge / Endantrieb” lockern, so daß sich der Endantrieb leicht bewegen läßt. Dann das Rad montieren und die Achse festziehen. Erst jetzt die 4 x M8 Muttern wieder festziehen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.